Dienstag, 27. Januar 2015

proyecto Colombia 2015-Initiativen zu unterstützen und eine Struktur zu bauen die langfristig ermöglicht sich selbst zu unterstützen.



HOLA AMIGOS”
Este es un cordial llamado  a participar de la  cena de beneficencia "– Colombia une -Kolumbien verbindet “(sancocho) organizado por la asociación cultural  corriente latina INNSBRUCK



Casa de integración caritas Innsbruck Austria - Europa
Gumppstraße 71, 6020 Innsbruck
Reservaciones:
0512/361115

Programa:
·        Sancocho

·        Presentación del proyecto Colombia a realizarse en el mes de marzo.2015

El proyecto Colombia es una propuesta socio cultural a realizarse en la ciudad de Cartago valle Colombia, liderada  por la Asociación cultural Corriente Latina, Bajo la Coordinación de Carlos lozano, En cooperación con la casa de integración caritas  Innsbruck, con la  colaboración de ANDREA CATER.

·        Exposición de pinturas del artista Lu-cas  todos los trabajo de la serie „FACETAS“

Exposición desde el 11 de febrero has ta el 8 de abril
Casa de integración caritas Innsbruck Austria - Europa
Gumppstraße 71, 6020 Innsbruck

·        Participación musical:


Der Kulturverein Corriente Latina - Obmann Carlos Lozano - lädt Sie und Ihre FreundInnen zum Dinnerclub ein

Benefizveranstaltung

Termin: 11. 2. 2015, 19 Uhr

Wo: Caritas – Integrationshaus
Gumppstraße 71, 6020 Innsbruck

Reservierung unter:
dinnerclub@caritas-integrationshaus.at
0512/361115

MOTTO:
Kolumbien verbindet – Colombia une
Der Kulturverein Corriente Latina präsentiert sich und sein
Proyecto Colombia

Kulturelle Veranstaltung mit:

Vortrag, Bilderausstellung & Musikbegleitung

Eröffnung der Ausstellung: 11. 2. 2015

Vernissage vom 11. Februar bis 8. April 2015


 ALLE WERKE DER AUSSTELLUNG „FACETTEN“ LU-CAS 




Esperando poder contar con su presencia, reciba un cordial saludo

   Asociación Cultural Corriente Latina
     Kulturverein corriente latina 





 Obmann: Carlos Lozano
 Tel.: +(0)43 676 / 39 68 637

Mail: lu-cascarlos@hotmail.com 

                                   





 proyecto Colombia

                                                       

Am Anfang März fliege ich nach Kolumbien als Vertreter des Kulturvereins corriente latina,
mit dem klaren Ziel in der Stadt Cartago Valle, die unten genannten Initiativen zu unterstützen.

Gleichzeitig ist unser Ziel
eine Machbarkeitsstudie über die Durchführbarkeit eines langfristigen Projektes in Kooperation mit sozialen und kulturellen Einrichtungen und Vereinen in Kolumbien.

In Kooperation mit dem Caritas Integrationshaus IBK, durch Frau Andrea Cater-Sax, haben wir das Projekt
 „PROYECTO COLOMBIA“ ins Leben gerufen.

In den letzten 8 Jahren als Leiter und Gründer des Kulturvereins corriente latina habe ich Erfahrungen in Sozialem sowie in Kulturtätigkeiten gesammelt. Erfahrungen, die ich gerne in Kolumbien bereitstellen möchte.

Wir arbeiten ohne politische oder religiöse Orientierung und ohne finanzielle Unterstützung.

Das Motto des Projektes ist „Hilfe zur Selbsthilfe“-> Initiativen zu unterstützen und eine Struktur zu bauen die langfristig ermöglicht sich selbst zu unterstützen.

Unser Ziel ist es, folgende Initiativen zu unterstützen:

         Initiative „Buenas Obras 70 Personen ca.(übersetzt: „gute Aktionen“)
          Initiative sol naciente: 27 Mitglieder,
      Die Initiative wurde ins Leben gerufen von der am 1. Jänner 2014 verstorbenen   Luzdary Cardona.
         Widmung und Urnenbeisetzung von Frau Luzdary Cardona

   1. Märzwoche ein Kulturfestival in der Stadt Cartago Valle-Kolumbien
  FESTIVAL DE ARTE Y CULTURA EL VIRREY   
 “LA CALLE NO CALLA”
  (= die Straße schweigt nicht”):

Nach einjähriger Vorbereitung haben wir eine Zusammenarbeit mit einem vor Ort ansässigen Kulturcenter (geleitet von Jorge Enrique Londono Ramirez) begonnen, und zusammen haben wir vor, in der 1. Märzwoche ein Kulturfestival in der Stadt Cartago Valle-Kolumbien ,unter dem Namen „El Virrey“ zu starten. Dabei sind wir eingeladen als Künstler, sowie als Organisator. Dort werden wir als Kulturverein corriente latina, in Zusammenarbeit mit der Initiative „Buenas Obras“ und „Sol Naciente“, ein Programm zusammenstellen aus Musik, Tanz und Kunst und aktiv daran teilnehmen. Dies soll als Erfahrungsaustausch dienen und neue Freundschaften eröffnen.




Wichtige noch benötigte Ressourcen:

Entwicklung eines Sozial- und Kulturprojekt in Cartago KOLUMBIEN-


Der Verein Corriente Latina benötigt für den Start des Projektes Colombia eine finanzielle Unterstützung auf das Vereinskonto oder auch eine Unterstützung in Form von Sachspenden

Die Unterstützung durch einen finanziellen Beitrag ist uns sehr wichtig, nur ist es uns auch genauso wichtig die Möglichkeit einer technischen Infrastuktur mittransportieren zu können, das uns erleichtert, eine Kooperation mit den vor Ort sozialen- und kulturellen Einrichtungen zu erreichen.

Folgende Sachspenden würden uns weiterhelfen:
Computer, Projektoren, Drucker, Netztransformator, Videokamera, Fotoausrüstung, etc.
                                                                  
                                                                         Spendenkonto:

PROYECTO COLOMBIA:

Bankverbindung
 

Kontoinhaber: 
Kulturverein Corriente latina
 

Name der Bank: Hypo Tirol
BLZ. 57000
Kontonummer: 30053314292
BIC: HYPTAT22
IBAN: AT695700030053314292
























Im Rahmen einer Kulturellen veranstaltung im Caritas Integrationshaus, am 11. Februar 2015, wird das Projekt vorgestellt.

Ein weiterer Termin ist für Anfang April geplant, wo wir im Rahmen einer kulturellen Veranstaltung den Bericht über die Entwicklung der Reise präsentieren werden.
                   
                               
 Wir bedanken uns im Voraus für Eure Unterstützung

Mit freundlichen Grüßen

Carlos Lozano                                                                                  
Obmann Kulturverein corriente latina                                 

 

Mittwoch, 21. Mai 2014

„Voces de Libertad“ auf Deutsch übersetzt : „Stimme der Freiheit“!

                     Geplante Akvitäten des Vereins
                                          Kulturverein “Corriente Latina“
 




Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen und Kollegen, liebe Freunde:








 Wir würden euch gerne eine kurze Beschreibung über unser Vorhaben sowie den aktuellen Entwicklungsstand mitteilen.

Das Konzept wurde von Künstlern ins Leben gerufen, unter den Namen: „Voces de Libertad“  auf Deutsch übersetzt : „Stimme der Freiheit“!

 Unser Slogan ist eine eigene Stimme zu sein und die Stimme derer,die sich nicht äußern können. Wir arbeiten unanbhängig und nicht profitorientiert.

Voces de Libertad behandelt viele verschiedene Ausdrucksformen unter anderem Bildmalerei, Theater, Literatur und Musik. Aber es wächst immer noch weiter, setzt keine Grenze, ausser im Rahmen unseres Slogans. Das ist unser Vorhaben.

Unsere aktuelle Arbeit fokussiert sich zur Zeit auf die Musik, aufgrund der vorgeplanten Termine, dass wir in Kooperation mit anderen  Institutionen, wie dem Französischen Kulturinstitut, realisieren werden.

Zu erwähnen ist der 21. Juni 2014, es ist der internationale Tag der Musik,  Fête de la Musique  wo gleichzeitig auf  der ganzen Welt, der Tag der Musik gewidmet wird. Die ganze Veranstaltung ist kostenlos, sowie die Beteiligung der Künstler.
                                   
Am 21. Juni 1982 fand die erste 'Fête de la musique' in Paris statt.
Spontan, populär und kostenlos, dieses Event ist nun weltweit verbreitet, in mehr als 110 Ländern und 430 Städten wird zum Feiern  des Sommerbeginnes auf den Strassen musiziert. In Innsbruck findet heuer die 4. Edition statt.

Die Arbeit von „Voces de Libertad“  wird als Beteiligung des Kulturvereins Corriente Latina“ präsentiert. Zur Zeit sind wir in Kontakt mit verschiedenen Musikern, mehr oder weniger Profimusikern, sowie jungen Musikern und Straßenmusikern.

Mit dem Startkapital von € 100,-, gespendet von einer Privatperson, hatten wir vergangenen Freitag, 16. Mai, unsere erste Musiksession und erreichten mit Erfolg eine Struktur unseres weiteren Vorgehens.

Es wurde ein Musikkoordinator ernannt, sowie 6 Musikkünstler, die bereit sind, im Rahmen einer „Jamsession“ am kommenden Freitag, 23. Mai, zu proben. Es werden weiterhin Musiker eingeladen, im Rahmen dieser „Jamsession“ zu improvisieren und sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Das Ganze findet statt in den Räumlichkeiten am Innrain 10, von unserem Kooperationspartner, dem französischen Kulturinstitut, zur Verfügung gestellt.

Für Anregungen, Fragen oder für ein persönliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung:



Carlos Lozano
Obmann Kulturverein Corriente Latina
Tel.Nr.: 0676/39 68 637








jam session: un encuentro informal de improvisación musical

DEFINITION
Eine Jam-Session ist ein mehr oder minder zufälliges Zusammentreffen von Musikern, auf dem sie in ihrer frei improvisierenden Weise so spielen, wie es ihnen Spaß macht,ein zwangloses Zusammenspiel von Musikern, die nicht üblicherweise in einer Band zusammenspielen und -singen.



-Underscore Jam: es wird zu Beginn ein Motto vorgegeben

Eine geleitete JamSession organisiert von Kulturverein corriente latina. Geplant ist eine  BAND ZU GRÜNDEN unter dem Namen VOCES DE LIBERTAD. ("Stimme der Freiheit")



Termine am kommenden Freitag, 23. Mai, zu proben. Es werden weiterhin Musiker eingeladen, im Rahmen dieser „Jamsession“ zu improvisieren und sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Das Ganze findet statt in den Räumlichkeiten am Innrain 10, von unserem Kooperationspartner, dem französischen Kulturinstitut, zur Verfügung gestellt.

Für Anregungen, Fragen oder für ein persönliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung:



Carlos Lozano
Obmann Kulturverein Corriente Latina
Tel.Nr.: 0676/39 68 637

                                                                                   




        Ein Gruß an die Liebhaber des Theaters

Die experimentelle Theatergruppe „Los Encausados“, unter der Leitung von Carlos Lozano, lädt alle Interessierten ein, an dem nächsten Theaterprojekt mitzuwirken.

Das Werk ist eine satirische Komödie und Spaß ist garantiert.

                                  Sprache: Deutsch









Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen


Carlos Lozano
Obmann Kulturverein Corriente Latina
                                                                                 
 e-mail: service@corrientelatina.at
     TEL: 0676/3968637 
 




                     

Dienstag, 8. April 2014

KOLPINGHAUS INNSBRUCK- Mittwoch 09.04. 2014 um 19:00-Projekt " Vision für Afrika

corriente latina-facebook.

 





















bunten und einmaligen Abernd ein, ein Stück Afrika zu erleben und ein Teil dieses besondern Projektes zu sein.
Bitte gib die Information weiter, wir freuen uns Dich auf einer der Veranstaltungen zu sehen.
KOLPINGHAUS INNSBRUCK-
Mittwoch um 19:00
UND:
DONNERSTAG 10.4.2014 GEMEINDESAAL AMPASS 19h


EINTRITT FREI

Ich finde es selbst als einen sehr schönen sozialen Hintergrund, ich würde euch bitten, es weiterzuleiten oder dabei zu sein wäre noch schöner. danke- Mali, Mike, Gundula und Bertl
corriente latina Kulturverein-carlos lozano


unsere Freundin, Maria Prean, hat vor 14 Jahren anlässlich eines Afrikaaufenthaltes das Elend der Kinder in Uganda hautnah erlebt.
Sie war erschüttert über die Lebenssituation von traumatisierten, verwahrlosten und elternlosen Kindern.
So spürte sie den Auftrag dieses Projekt " Vision für Afrika "ins Leben zu rufen.
Durch ihre tiefe Überzeugung erhält sie viel finanzielle Hilfe aus Europa um Schulen, Werkstätten und Krankenhäuser zu bauen und zu führen.
Sie hat dabei die volle Unterstützung der ugandischen Regierung,

Alle 2 Jahre fährt sie mit den ugandischen Kindern und Jugendlichen auf Tour nach Europa um ihr Projekt vorzustellen und die Verbindung Europa-Afrika zu nähren.
Wir freuen uns, dass wir 2 Veranstaltungen in Innsbruck und Ampass organisieren dürfen.
Wir laden Dich herzlich zu diesem lebendigen, bunten und einmaligen Abernd ein, ein Stück Afrika zu erleben und ein Teil dieses besondern Projektes zu sein.
Bitte gib die Information weiter, wir freuen uns Dich auf einer der Veranstaltungen zu sehen.
herzlich
Mali, Mike, Gundula und Bertl

Veranstaltungen: MITTWOCH 9.4.2014 KOLPINGHAUS INNSBRUCK 19h

DONNERSTAG 10.4.2014 GEMEINDESAAL AMPASS 19h

EINTRITT FREI
MUCHOS DANKE´S.CARLOS

Sonntag, 26. Januar 2014

Resumen de actividades 2013"
















Resumen de actividades 2013"
„Es war ein intensives Jahr, das uns, trotz finanzieller Schwierigkeiten, an Erfahrung bereichert hat. „
Gründe aufzugeben hatten wir genug.
Unsere Vorliebe, Herausforderungen anzunehmen, hat uns belohnt.












 
 www.youtube.com
 http://youtu.be/4ITiZJNQ7lY
 meinbezirk.at/telfs
meinbezirk/telfs/kultur/das-mineralien grosshandel   



No fue fácil llegar aquí, adonde ahora estamos. Tuvimos que atravesar tormentas, levantarnos de incontables caídas, ignorar las heridas y soportar mil traiciones...

No fue fácil alcanzar lo que ahora tenemos, nos levantamos desde lo más bajo, construimos un sueño sin tener absolutamente nada dentro de nuestros bolsillos. 

No fue fácil seguir creyendo cuando nadie creía, no fue fácil apoyarnos y confíar a ciegas en que sí se podía.

No fue fácil encontrarnos, encontrar éste camino. No fue fácil tomar decisiones que a cualquiera confunden, y correr riesgos que la gente común jamás habría aceptado

No fue fácil soportar tantas derrotas y desalientos, tragarnos nuestro orgullo y esbozar una sonrisa. No fue fácil fingir que no importaba, que todo estaba olvidado, que estábamos bien cuando por dentro realmente moríamos.

El camino no fue fácil para nada, estuvo plagado de piedras y espinas, y no tuvimos ningún calzado con qué cubrirnos los pies. 

Pero bien dicen, que lo bueno y lo bonito cuesta, y nos costó pero aquí estamos, y al mirar atrás sonreímos...

 ¡No fue fácil, pero se pudo!

AdriannaRossi.

Montag, 10. Juni 2013

LATINO100% Carlos Lozano: Programm Kulturverein corriente latina-Kooperatio...

LATINO100% Carlos Lozano: Programm Kulturverein corriente latina-Kooperatio...: Programm   Kulturverein corriente latina- Kooperation   "Fête de la musique"   Französische Kulturinstitut Innsbruck ...















  
DJ+Animation-Tanz schnupperkurs


(Moves, Tipps und Tricks auf eine unkonventionelle Art zu vermitteln)
Basierend auf Musikgefühl,Rhythmusgefühl und Partnerführung mit Originalität
und Leidenschaft
Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, jeder ist willkommen!
Carlos Lozano
Danceinstructor Aus CALI-COLOMBIA
staatl. geprüfter Bewegungsinstrukteur


TANZ -Show,s



  • SALSA - marcos/katerine  Salsa Akrobatik!  ( Austria)
                          
  • SALSA  from the rocks     salsa libre verein  (Austria)
  • SAMBA -SOB –S (Spirit of Brazil-Samba) (Brazil-Venezuela)

  • Flamenco Fusion  -Lola y elena (españa)

     kultur verein corriente Latina (tanz Flashmob-Aktion)